Ballenprobe

Prüfung der Bildsamkeit oder Plastizität und damit des Befeuchtungsgrades eines bentonitgebundenen Formsandes. Die Formsandprobe wird dabei durch Zusammendrücken mit dem Handballen in einen gewissen Verdichtungszustand versetzt und der erfahrene Gießereifachmann kann daraus gewisse Rückschlüsse über die Qualität des Formsandes ziehen (Bild 1). Sande gleichen Befeuchtungsgrades fühlen sich gleich feucht an, können aber verschiedenen Wassergehalt haben.

Zurück zur Übersicht