Druckguss-Prozessdatenerfassung

IT-gestützte Produktionsüberwachung zur Aufzeichnung und Bereitstellung von Prozessdaten des Druckgussprozesses (Bild 1Italpresse Industrie S.r.l.) in Echtzeit.

Um die Stabilität und Sicherheit des Druckgussprozesses zu garantieren kann mit der Prozessdatenerfassung ein Abgleich prozesskritischer Parameter (z.B. Drücke oder Temperatur) mit Soll-Werten während der Produktion erfolgen. Dafür erfolgt eine Kopplung der Gießzellensteuerung mit prozessbegleitenden Messsystemen. Die Daten werden über Kavitätssensoren sowie eine Reihe weiterer Sensorsysteme, wie Digitale Wegmesssysteme, Säulendehnungsmessung etc., erfasst. Eine Visualisierung der jeweiligen Parameter ermöglicht die Betrachtung des aktuellen Prozessstatus sowie die Identifikation von Trends in einem definierten Produktionszeitraum. Dieses kontinuierliche Monitoring erlaubt es Störungen und Abweichungen frühzeitig zu erkennen und erleichtert rechtzeitige Gegenmaßnahmen. Durch die spezifische Dokumentation jedes Produktionsvorgangs, die auch im Nachgang eine Rückverfolgung erlaubt, werden geforderte Qualitätsnormen erfüllt und eine statistische Auswertung der Produktion ermöglicht.

Zurück zur Übersicht