Efficiency Control Cockpit

Efficiency Control Cockpit (ECC) stellt ein Werkzeug zur automatisierten Datenerfassung, Datenspeicherung und -auswertung von Produktionsanlagen dar. Über kombinierbare Softwaremodule werden Entscheidungen im Bereich Produktionsoptimierung, Instandhaltung, Qualitätssicherung und Investitionsplanung unterstützt. ECC gewährleistet somit höchste Prozesseffizienz und Produktionssicherheit und begleitet den Gießer im Fertigungsprozess durch:

  • Anlagenvisualisierung
  • Verfügbarkeitsanalysen
  • Produktivitätsauswertungen (TPM-Kennzahlen)
  • vergleichende Untersuchung von Störmeldungen, Statusmeldungen, Taktzeiten
  • Datenrückverfolgung im Produktionsprozess
  • Vorsorgende und zustandsorientierte Instandhaltung

Ziel ist es, auf Grundlage der ermittelten Date ein umfassendes Anlagenwissen bereitzustellen und lösungsorientierte Maßnahmen abzuleiten (Bild 1, Fill GmbH). Auf unterschiedlichen Betriebsebenen werden dadurch Entscheidungsträger unterstützt, um transparente Produktionsabläufe, optimierte Maschinen und einen nachhaltigen Betriebserfolg zu erreichen. Die veranlassten Maßnahmen können anschließend mit ECC unmittelbar auf ihren Erfolg evaluiert werden.

Aktuell sind 5 ECC-Softwaremodule verfügbar:

Anlagenvisualisierung:     
ECC.supervising – specify your overview

Betriebsdatenanalyse:     
ECC.logging – quantify your process

Anlagenparameterüberwachung:     
ECC.tracing – densify your information

Produktionsdatenrückverfolgung:     
ECC.tracking – identify your parts

Instandhaltung:     
ECC.monitoring – simplify your service

Zurück zur Übersicht