Erstarrungswärme

Bei der Erstarrung frei werdende Wärme (Kristallisationswärme), die umgekehrt beim Schmelzen wieder als Schmelzwärme (latente Wärme) zugeführt werden muss.

Auf Grund des Energieerhaltungssatzes ist die freiwerdende Energie gleich groß wie die für das Schmelzen des Stoffes aufzuwendende Energie.

Zurück zur Übersicht