Impfmittel


Auf FeSi-Basis zusammengesetzte Legierung zur Behandlung von Gusseisenschmelzen bezüglich Verbesserung des Keimhaushaltes und Verringerung der Neigung zur Weißerstarrung.

Für die einzelnen Gusseisenwerkstoffe gibt es zahlreiche Spezialimpfmittel z. T. mit Barium-, Cer-, Lanthan-, Strontium-, Titan- Aluminium- und Zirkoniumgehalten welche auszugsweise in Tabelle 1 wiedergegeben sind. Die Wirkung der einzelnen Impflegierungen wird nicht nur durch ihre Zusammensetzung bestimmt, sondern ganz wesentlich auch durch die Art und Weise der Zugabe bei der jeweiligen Temperatur des Flüssigeisens und des vorherrschenden Sauerstoffgehaltes.

Bild 1: Impfmittel, (Foseco Foundry Division Vesuvius GmbH)

Weiterführende Stichworte:

Formimpfung
Impfdraht
Impfen
Impfkörper
Langzeitimpfmittel
Impfmitteleinschlüsse

Zurück zur Übersicht