Kaltzähes Gusseisen mit Kugelgraphit

Ferritisches Gusseisen mit Kugelgrafit, genormt in EN 1563, welches bei niedrigen Temperaturen (Temperaturbereich  von - 15 bis - 40 °C) gute Werte der Kerbschlagarbeit bei ausreichend hoher Zugfestigkeit und Bruchdehnung erreicht.

Dieser Werkstoff gewinnt im vor allem im Bereich der Windkraftanlagen (Naben) immer mehr an Bedeutung.

Weiterführende Stichworte:
Metallische Grundmasse von Gusseisen
Gefügeausbildung von Gusseisen

Zurück zur Übersicht