Ni-Hard

Verschleißbeständiges weißes, martensitisches Gusseisen (Ni-Hard-Gusseisen), welches als Hauptlegierungsbestandteile Nickel und Chrom enthält. Die dadurch eingelagerten Eisenkarbide und Sonderkarbide vermindern vor allem massiven Abrasivverschleiß durch Mineralien.

Die Werkstoffe finden unter anderem Einsatz in Mahlwerkzeugen, in Zerkleinerungs-, Misch- und Förderanlagen sowie im Pumpenbau.

Weiterführende Stichworte:
Gefügeausbildung von Gusseisen
Metallische Grundmasse von Gusseisen
Austenitisches Gusseisen
Bainitisches Gusseisen
Karbidisches Gusseisen

Zurück zur Übersicht