Siliziumtombak

Genormte Kupfer-Zink-Siliziumlegierung CuZn16Si4-C mit folgender Zusammensetzung (Tabelle 1):

Die Legierung wird auch als Siliziumbronze bezeichnet und ist auch unter der Markenbezeichnung Tombasil bekannt. Sie hat ausgezeichnete Gießeigenschaften und gute Festigkeitseigenschaften (Rm: 400 bis 530 MPa, Rp0,2: 230 bis 370 MPa, A: 5 bis 10 %, Härte: 100 bis 150 HB).

Die Legierung weist eine niedrige Permeabilität und gute Korrosionsbeständigkeit auf, sie ist entzinkungsbeständig in aggressiven Medien und wird für den Sand-, Kokillen- und Druckguss verwendet.

Der Einsatzbereich dieser Legierung ist der Armaturenguss bzw. werden daraus auch Seewasserpumpengehäuse hergestellt.

Literatur:

Deutsches Kupferinstitut (DKI), Kupferschlüssel, www.kupferschlüssel.de
EN 1982:1998, Kupfer und Kupferlegierungen, Blockmetalle und Gussstücke
Bayerisches Online-Materialinformationssystem, www.werkstoffe.de/Werkstoffe

Zurück zur Übersicht