Wiedereinsatzgrad

Damit wird der Anteil an Regenerat in der Formstoffmischung gekennzeichnet, der für ein bestimmtes Formverfahren oder Kernfertigungsverfahren wieder einsetzbar ist.

Der Wert wird auch durch die Formtechnologie beeinflusst und kann sich auf ein bestimmtes Formstoffsystem (Gesamtwiedereinsatzgrad), ein bestimmtes Kernformverfahren, einen Anlegeformstoff oder einen Hinterfüllformstoff beziehen.


Zurück zur Übersicht