Bright World of Metals

8. Fachforum Thermische Energiespeicher - ENERGY STORAGE EUROPE kooperiert mit Messequartett der Bright World of Metals

Rund 25 Prozent des Endenergiebedarfs in Deutschland entfallen auf Prozesswärme und -kälte. Ein Schlüssel zur Verbesserung der Energieeffizienz liegt hier in der Abwärmenutzung, die durch thermische Speicher entscheidend verbessert werden kann. Pilotprojekte und bereits im Betrieb befindliche Speicher zeigen, was Energiespeicher für die Flexibilisierung im Stromsektor und industriellen Bereich von morgen bereits heute leisten können.

Die enge Zusammenarbeit zwischen ENERGY STORAGE EUROPE, Internationale Fachmesse für die globale Energiespeicherindustrie mit Anwendungen und Energiesystemen (12. bis 14. März 2019) und den internationalen Metallurgie- und Gießerei-Leitmessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST stellt auf dem 8. Fachforum Thermische Energiespeicher (24. bis 25. Juni 2019) die Möglichkeiten von Energiespeichern in der Metallerzeugung und -verarbeitung in den Fokus. Damit leistet das FTE einen wichtigen Beitrag, die Energieeffizienz und Wettbewerbsfähigkeit in diesen Industriesegmenten zu steigern.

„Energieeffizienz und Sicherheit bei Nachfrage und Angebot spielen für unsere Partner eine wichtige Rolle. Durch die Kooperation mit der ENERGY STORAGE EUROPE bringen wir die Anwender mit den Herstellern von Speicherlösungen zusammen und schlagen damit eine Brücke für unsere Branche, um sich für eine zukunftsfähige Energieversorgung von morgen aufzustellen“, unterstreicht Gerrit Nawracala, Deputy Director Global Portfolio Metals and Flow Technologies Messe Düsseldorf.

Schwerpunkte des FTE 2019

Bereits zum achten Mal treffen sich Experten aus Forschung, Entwicklung und Industrie im Rheinhotel „Vier Jahreszeiten“ in Meerbusch (Düsseldorf), um sich über die relevanten Themen von der Materialentwicklung bis hin zur Rolle thermischer Speicher in zukünftigen Energiesystemen auszutauschen. Zu den Themenschwerpunkten in diesem Jahr gehören:

  • Abwärmenutzung durch thermische Speicher
  • Thermische Speicher in industriellen Prozessen –Hindernisse und Potenziale
  • Power-to-Heat-to-Power, Carnot-Batterien, Hochtemperaturspeicher
  • Chemische Reaktionen zur Speicherung thermischer Energie
  • Poster Session für „Junge Wissenschaftler“

Veranstalter sind das ZAE Bayern, (Bayrisches Zentrum für angewandte Energieforschung e.V.) und der Bundesverband Energiespeicher e.V.

Organisator ist die Messe Düsseldorf und mit ihr die Teams der ENERGY STORAGE EUROPE und der GIFA, METEC, THERMPROCESS, NEWCAST.

Tickets für das 8. Fachforum Thermische Energiespeicher sind unter diesem Link abrufbar: www.eseexpo.de/fte2019. Frühbucher sowie Aussteller und Besucher der beiden Messen können bis zum 3. Juni 2019 vergünstigte Tickets für die zweitägige Veranstaltung im Rheinhotel „Vier Jahreszeiten“ beziehen.