Salzburger Aluminium Group

Salzburger Aluminium Group

Lend Nr. 25
5651 Lend
Österreich
E-Mail: aluminium(at)sag.at
Website: www.sag.at
Telefon: +43 (0) 6416 6500-0
Fax: +43 (0) 6416 6500-2039

Fortschritt, Zukunft, Innovation

Die Salzburger Aluminium Group (SAG) ist mit ihren Tochtergesellschaften ein international erfolgreicher Hersteller von hochwertigen Aluminiumkomponenten für die Automotive-, Nutzfahrzeug-, Bahnindustrie. Individuelle Beratung und Betreuung, modernste Herstellungsmethoden und -verfahren sowie langjähriges Know-how zeichnen uns weltweit aus.

Seit vielen Jahren beliefern wir unsere internationalen Kunden mit einzigartigen und hoch innovativen Produkten. Aluminium ist ein Werkstoff der Gegenwart und Zukunft. Zu den besonderen Vorteilen zählen geringes Gewicht, Korrosionsbeständigkeit, exzellente mechanische Eigenschaften und Wandlungsfähigkeit. So kann Aluminium den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden

Standorte in Österreich, Europa, Mexiko

In Österreich:

  • SAG Motion GmbH – Lend/Salzburg
  • SAG Alutech GmbH – Lend und Schwarzach/Salzburg
  • SAG Innovation GmbH – Lend und Wien

 In Europa & Mexiko:

  • SAG Alutech Nederland B.V.
  • SAG Alutech Slowakei s.r.o.
  • SAG Fueltech Sweden AB
  • SAG France S.A.S.
  • SAG Spain
  • SAG México S.A. de C.V. (2 Standorte)

Mitarbeiteranzahl: 1.300 weltweit, davon in Österreich rund 350

Haupt-Produktgruppen: Aluminiumtanks – und Sonderprodukte, LNG-Tanksysteme, Alu-Druckbehälter und Luftspeicher, Rheocasting-Leichtbaulösungen für den Fahrzeugbau

Rheocasting - SAGs innovatives Gießverfahren bringt Leichtigkeit in den Fahrzeugbau

SAG ist Technologieführer bei Rheocasting – einem speziellen Gießverfahren, bei dem Aluminium im halbfesten bzw. halbflüssigen Zustand gegossen wird. Dieses sogenannte Semi-Solid-Verfahren bringt viele Vorteile.

Als weltweit einziger Hersteller fertigt SAG mit Rheocasting Bauteile wie etwa Sicherheits-Kabinenaufhängungen für LKW oder Luftspeicher für die Automobilindustrie. Die Nachfrage nach den leichten und besonders robusten Bauteilen ist stark steigend und die Produktionskapazitäten am SAG-Standort Lend wurden zuletzt dank großer Nachfrage aus der PKW-Industrie stark ausgebaut. Insgesamt wurden in den letzten Monaten mehr als 3,6 Mio. EUR in die Erweiterung der Rheocasting-Anlagen investiert.

Im SAG-Werk in Schweden werden jährlich mehr als 250.000 Rheocasting-Bauteile für große LKW-Produzenten wie VOLVO und Scania im 3-Schicht-Betrieb erzeugt.

In Lend/Salzburg werden im Rheocasting-Verfahren Spezial-Bauteile für die Automotive-Industrie produziert.