Restgassensor

Kavitätssensor für den Einsatz im Druckgießverfahren, welcher in die Vakuumzuleitung zur Druckgießform verbaut wird und die Restgasmenge während des Formevakuierung aufzeichnet.

Eine Gasporosität kann vor allem durch verbliebene Reste von Kolbenschmiermittel in der Gießkammer sowie aus Resten von Druckguss-Trennstoffen in der Form nach einem Sprühvorgang entstehen.

Diese Rückstände entwickeln einen enormen Gasanteil, sobald sie mit der flüssigen Schmelze in Berührung kommen. Die Art des Gases ist wegen der unterschiedlichen Zusammensetzung der Trenn- und Schmiermittel kaum zu analysieren. Als Indiz kann jedoch der Sauerstoffgehalt in dem Luftgemisch gemessen werden, welches mit der Vakuumanlage aus der Form abgezogen wird. Auch dieser Messwert ist von hoher Wichtigkeit, da Gasporen wie Lufteinschlüsse ganz wesentlich zum Ausschuss beitragen. Ein charakteristischer Kurvenverlauf der Restgasmenge ist in Bild 1 dargestellt.

Weiterführende Stichworte:
Vakuumsensor
Form-Füll-Control-Sensor
Forminnendruck-Sensor
Metallfront-Temperatursensor
Metallfront-Kontaktsensor
Luftmengensensor
Luftfeuchtesensor
Multi-Airpipe-Sensor-System



Zurück zur Übersicht