GIFA 2019

Über 2.100 Aussteller auf GIFA, METEC, THERMPROCESS & NEWCAST 2019, Messequartett bietet vollständigen Branchenüberblick, Impulsgeber für die Branche

 

Die „Bright World of Metals“ glänzt mit einem erstklassigen Anmeldeergebnis: Rund 2.100 Aussteller aus aller Welt präsentieren sich vom 25. bis 29. Juni auf den internationalen Leitmessen für Gießerei- und Metallurgietechnik, GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST. „Zum ersten Mal in der mehr als 60-jährigen Geschichte haben wir 2015 die 2.000er Marke auf Ausstellerseite geknackt. Umso mehr freue ich mich, dass wir dieses hohe Niveau halten und die Vormachtstellung unseres Messequartetts eindrucksvoll bestätigen können“, unterstreicht Friedrich Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technology Messe Düsseldorf GmbH, das erstklassige Anmeldeergebnis. In zwölf Messehallen werden die Aussteller das gesamte Spektrum von Gießereitechnik, Gussprodukten, Metallurgie und Thermoprozesstechnik präsentieren. Die Liste der teilnehmenden Nationen ist weltumspannend und reicht von „A“ wie Australien bis „V“ wie Vereinigte Arabische Emirate. Einen solch geradezu vollständigen Branchen-Überblick können sich die Fachbesucher aus Wirtschaft, Forschung, Entwicklung und Lehre auf keiner anderen Messe weltweit verschaffen. Dementsprechend groß wird auch in diesem Jahr die internationale Reichweite des Messequartetts sein. Mehr als die Hälfte der erwarteten 78.000 Fachbesucher reist traditionell aus Übersee und Europa in die Welthauptstadt der „Bright World of Metals“.

Als Leitmessen ihrer jeweiligen Branche decken GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST die wichtigsten Trendthemen ab – mehr noch: Sie werden entscheidende Impulse für die weitere Marktentwicklung von Schlüsseltechnologien setzen, vor allem in den Kernfeldern Additive Manufacturing, Industrie 4.0 oder den großen Potenzialen durch die Automobil-Leichtbauweise.