Drehtisch-Strahlanlage

Strahlanlage, bei dem auf dem sich drehenden Tisch die Gussteile kontinuierlich durch den Strahlbereich geführt werden  (Bild 1).

Dadurch wird ein gleichmäßiges Strahlen gewährleistet. Dieser Anlagentyp zeichnet sich durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus. Werkstücke mit unterschiedlichen Größen, Formen und Geometrien bis hin zu fragilen Teilen können problemlos gestrahlt und gesäubert werden. Bei Maschinen dieser Konstruktionsart durchläuft das Putzgut auf einem langsam sich drehenden Tisch durch die Strahlzone. Der Bedienungsmann legt die Gussteile auf und nimmt die gestrahlten Teile vom Tisch.

Mit so genannten Satellitendrehtischanlagen ist die zielgerichtete und gegeneinander völlig berührungslose Oberflächenbearbeitung verschiedenartiger Werkstücke und unterschiedlicher Kapazitäten in einer Maschine möglich. Das Strahlaufgabenspektrum reicht vom Entgraten und Entzundern bis zum Shot-Peening. Besonders interessant ist die Anlage auch für Anwendungsfälle, bei denen Werkstücke nur partiell gestrahlt werden müssen.

Das Konzept basiert auf einem Baukastensystem und kann mit sechs, acht, zehn oder 12 Satelliten ausgestattet und vollautomatisch betrieben werden. Dieser Anlagentyp ist ebenfalls als Injektor- oder Druckstrahlanlage ausrüstbar (Bild 2).

Weiterführende Stichworte:
Drahtgurt-Durchlaufanlage
Druckluftstrahlen
Hängebahn-Strahlanlage
Manipulator-Strahlanlagen
Trommelstrahlanlage

Zurück zur Übersicht