Bruchdehnung

Beim Zugversuch nach EN ISO 6892-1 (DIN EN 10002-1) ermittelter Dehnungswert nach dem Bruch des Probestabes. Die Bruchdehnung ist demnach die prozentuale Längenzunahme gegenüber dem unbeanspruchten Zustand vor dem Versuch (s. a. Dehnung, Zugversuch).

Zurück zur Übersicht