Federdorn

Hilfsmittel zum problemlosen Einsatz von Minispeisern (s. Speiserart) auf Formablagen der verschiedensten Verdichtungsarten (Bild 1, ASK Chemicals). 

Durch den Federdorn (Bild 2, ASK Chemicals) wird zwischen Mini-Speiser und Gussstück eine trennende Sandschicht erzeugt, die dann in diesem Bereich eine optimale Gussoberfläche ergibt. Außerdem schützt der Federdorn den Mini-Speiser vor Zerstörung durch den Verdichtungsvorgang der Formanlage. Die trennende Sandschicht soll eine Höhe von ca. 40 % des Speiserhalsdurchmessers haben. Durch die Verwendung des Federdorns können Speiseraufsatzflächen, Oberflächenfehler und Modellverschleiß reduziert werden.

Bild 3: Federdorn, (Foseco Foundry Division Vesuvius GmbH)

Zurück zur Übersicht