Fließvermögen

Fähigkeit einer Metallschmelze, in einem Strömungskanal bzw. in der Form entsprechend weit zu fließen.

Im Wesentlichen hängt das Fließvermögen von der chemischen Zusammensetzung (Bild 1) der jeweiligen Legierung sowie von der Temperatur ab. Je höher die Temperaturdifferenz zwischen Erstarrungs- und Gießtemperatur, desto besser ist das Fließvermögen. Auch das Erstarrungsintervall selbst übt großen Einfluss aus.

Eutektische Legierungen weisen laum ein Erstarrungsintervall auf und ergeben somit größere Auslauflängen als Werkstoffe mit breitem Erstarrungsintervall. Das Fließvermögen wird vielfach mit der Gießspirale bestimmt. Das Fließvermögen ist nicht identisch mit dem Formfüllungsvermögen.

Weiterführende Stichworte:

Ausfließverfahren
Fließfähigkeit
Gießbarkeit

Zurück zur Übersicht