Schliffbild

Heute in der Regel digitale Aufnahme der Gefügestruktur eines metallografischen Schliffes, welcher unter dem Mikroskop betrachtet wird. Dabei sind in jedem Fall die verwendete Vergrößerung und möglichst auch die Art der Schliffvorbereitung, z. B. ungeätzt oder geätzt anzugeben. Der Vollständigkeit halber sollte auch die Art des Mikroskops (Mikroskop, Makroskop, REM) angegeben werden.

Zurück zur Übersicht