Windsichten

Ein nach dem Gegenstromprinzip arbeitendes Aggregat, welches Feinbestandteile aus körnigen Stoffen durch Massenkräfte (Schwerkrafttrennung) in Luft abtrennt (sichtet).

Dabei werden die leichteren Bestandteile ausgetragen und die schwereren setzen sich in einen Sammelbehälter ab. Die Stärke des Luftstromes reguliert den Trenngrad. Je höher die Geschwindigkeit des Luftstroms ist desto mehr schwerere Teilchen werden mitgerissen.

 

Zurück zur Übersicht