Druckgussrohteil

Druckgussteil im Gusszustand (F), dass unbearbeitet oder nicht fertig bearbeitet und nicht wärmebehandelt wurde.

Nach Definition in der EN 1559-1 (Gießereiwesen, Technische Lieferbedingungen) ist ein Rohgussteil ein Gussstück, das nach dem Gießen keiner Nachbehandlung unterzogen wurde (ausgenommen das Entfernen von Angüssen, Anschnitten, Überlaufbohnen und Graten).

Zurück zur Übersicht