Gießmaschine

Einrichtung, die zum Gießen an automatischen Formanlagen zum Einsatz kommt und in der Regel unbeheizt ist. Ähnliche Bezeichnungen sind Vergießmaschine, Gießeinrichtung, Pfannengießeinrichtung, usw. dürfen aber nicht mit Gießöfen verwechselt werden.

Bei den Pfannengießeinrichtungen wird das Gefäß über die Gießschnauze soweit gekippt, bis das flüssige Metall in den Einguss der Gießform fließt. Hierbei wird die Gießschnauze kurz oberhalb des Eingusstrichters fixiert und die Pfanne um diesen Punkt gedreht. Dabei ist es wichtig, dass der Drehpunkt so gewählt wird, dass es zu keinem Auswandern der Gießschnauze kommt. Dieser Gießvorgang entspricht dem des Abgießens mit der Hand, allerdings wird der Formfüllprozess je nach Automatisierungsgrad in Bezug auf die Reproduzierbarkeit und Genauigkeit deutlich verbessert.

Der Markt an diesen Gießmaschinen unterteilt sich in halb- und vollautomatische Gießmaschinen (Bild 1, Künkel Wagner Germany GmbH).

So ist z.B. die in Bild 1 dargestellte Gießmaschine (Künkel Wagner Germany GmbH) für kastengebundene und kastenlose Formanlagen aller Hersteller geeignet, ob getaktet oder kontinuierlich angetrieben. Sie ist zum Gießen von Grau- und Sphäroguss, Stahl und Aluminium geeignet. Die Tafel 1 zeigt die Vorteile der neuen automatischen Gießmaschinen von Künkel Wagner Germany GmbH.

Wichtig bei Gießmaschinen sind die Realisierung folgende Punkte: Erweiterbarkeit der Automation,  Möglichkeiten zur Ausschussreduktion und Metalleinsparung durch intelligente Lösungen, wie z. B. die Gießsensorik für ein kontrolliertes, gleichmäßiges und sauberes automatisches Gießen, dosiertes und gewichtsbezogenes Beenden des Gießens zur Einsparung von Kreislaufmaterial sowie durch kleineren Gießtrichter. Hohe Wiederholgenauigkeit in der Serienproduktion, Implementierung des Tundish-Cover-Verfahrens und einer Impfmitteldosierung. Letztlich sorgen die Gießmaschine für eine äußerst turbulenzarme Formfüllung. Die Animation  (Künkel Wagner Germany GmbH)  zeigt sehr ausführlich den Stand der Technik bei komplexen Gießmaschinen im Automatikbetrieb.

Die Steuerung moderner Gießmaschinen und -Komponenten erfolgt detailliert und einfach mit dem Prozessleit- und Visualisierungssystem. Über Bus- und Netzwerksysteme werden viele Prozesse in Echtzeit angezeigt und koordiniert.

  • Bild 1: Vollautomatische Gießmaschine der MAXPOUR Serie (Künkel Wagner Germany GmbH)
  • Tafel 1: Vorteile der Gießmaschinen aus der MAXPOUR Serie (Künkel Wagner Germany GmbH)
Zurück zur Übersicht