Carbonitrieren

Thermochemisches Randschichtenverfestigungs-Verfahren.

Durch eindiffundierende Legierungselemente [N, C und (H)] vollzieht sich eine Aufhärtung der Randschicht. Die Tabelle 1 zeigt die jeweiligen Behandlungsmedien und die Temperaturen bei denen thermochemische Verfestigungsverfahren durchgeführt werden. Die erreichbaren Eigenschaften zeigt Tabelle 2. Die so entstandene Carbonitridschicht (s. Carbonitrid) erhöht den Widerstand gegenüber Adhäsion und Abrasion, verbessert die Dauerschwingfestigkeit und teilweise auch die Korrosionsbeständigkeit.

Zurück zur Übersicht