Czochralski-Verfahren

Verfahren zur Einkristallzüchtung.

Eine mit einem Keimkristall versehene Ziehspitze wird in eine Schmelze des Ausgangsmaterials getaucht und unter Drehbewegung langsam wieder herausgezogen. Dabei erstarrt das Probenmaterial an der Ziehspitze und es entsteht ein zylindrischer Einkristall.

Alternative Verfahren zur Kristallzüchtung:

Bridgeman-Verfahren
Zonen-Schmelzverfahren

Zurück zur Übersicht