Formhöhe

Als Formhöhe wird beim Druckgießen die Dicke der beiden Formhälften bei geschlossener Druckgießform bezeichnet (Bauhöhe der Form).

Die Formhöhe ist also der Abstand zwischen der beweglichen und der festen Formaufspannplatte, der sich bei geschlossener Form ergibt (Bild 1).

Weiterführende Stichworte:
Formhöhenverstellung

Zurück zur Übersicht