Hammerkernmarke

Prismatisch oder zylindrisch ausgebildete Kernmarke die den Kern gegen ein zusätzliches Verdrehen sichert.

Bei der Bundkernmarke ist der Bund am Ende der Marke im Durchmesser größer als die zylindrische Kernmarke selbst und schützt so gegen horizontales Verdrehen.

Weiterführende Stichworte:
Kernlagerspiel
Kernmarkenspiel
Kernmontage
Kernmontagelehre

Zurück zur Übersicht