Magnesium-Späneverdichtungsanlage

Pressanlage zum thermischen Verdichten von Mg-Spänen (Bild 1, Ing. Rauch Fertigungstechnik GmbH). 


Dadurch entfällt eine aufwendige Lagerung der Späne. Die Presslinge können gefahrlos gelagert, transportiert und mit höchster Materialausbringung rückgeschmolzen werden. Ein Zerkleinerer im Speichertrichter bringt die Späne auf einheitliche Größe und ermöglicht damit eine optimale thermische Verdichtung. Über eine Förderschnecke gelangen die Späne in eine Zellenradschleuse, die zur gleichmäßigen Portionierung dient. Mittels eines hydraulisch betätigten Kolbens werden die Späne über eine beheizte Presskammer thermisch verdichtet und ausgestoßen.

Zurück zur Übersicht