Schneckenförderer

Stetigförderer für Schüttgut welcher vorzugsweise in der Sandaufbereitung eingesetzt werden kann.

Herzstück dieses Förderers ist eine umlaufende Schneckenwelle in einem Trog, Behälter oder geschlossenen Rohr. Bild 1 zeigt das Wirkungsprinzip eines Schneckenförderers in Waagerechtbauweise.

Dabei fördert die Schnecke die Zuschlagstoffe und bewirkt gleichzeitig eine innige Vermischung. Die Entleerung geschieht dann idealerweise direkt in den Sandmischer. In Bild 2 ist ein Schneckenförderer in waagerechter Ausführung dargestellt. Die Zuschlagstoffe können hier volumetrisch oder gravimetrisch dosiert und mittels Durchflussanzeige überwacht werden.

Eine progressive Schneckenneigung im Einlaufbereich verhindert Materialstauungen. Mögliche Einbauvarianten von Schneckenförderern sind aus Bild 3 ersichtlich.



Zurück zur Übersicht